Erfahrungsbericht von Stephanie

Stephanie, GL aus Bochum

Erfahrungsbericht

 

Mein Name ist Stephanie Jahic, 37 Jahre jung und Mama von 2 Kindern und mittlerweile Gebietsleitung von buggyFit Bochum.

Angefangen hat meine Leidenschaft zu buggyFit allerdings schon 2014 in Hemer. Durch meinen Job als Physiotherpiemanagerin in einer Mutter-Kind-Kur Klink wurde mir relativ schnell bewusst wie wichtig es ist ein Angebot für Schwangere und junge Mütter zu schaffen. Oft fehlt Müttern der Kontakt zu gleichgesinnten, die Erkennung eigener Bedürfnisse, sowie das wieder wohlfühlen im eigenen Körper. Ich wollte unbedingt ein Angebot für die Mütter in der Klink schaffen, wo sie an der frischen Luft ihren Körper neu spüren können sich bewegen und austauschen können. Und natürlich Ihr Baby jederzeit bei sich haben. Nach kurzer suche bin ich auf buggyFit gestoßen 2-3 Telefonate mit Jana Wetterrau Kliebisch und es war klar: „das mach ich! JETZT SOFORT!“ Warum das Rad neu erfinden? Und schon bald starten die ersten Kurse.

2015 überkam mich eine „alte neue Liebe“ und ich zog zurück ins schöne Bochum. Und das besondere an buggyFit? Ich habe es einfach mitgenommen und mir hier 2016 wieder völlig neu aufgebaut.

Und was soll ich euch sagen? Ich liebe meinen Job (wenn wir nicht gerade von einer Corona Pandemie umgeben sind) und genieße jede Stunde mit meinen Mamas in den wunderschönen Bochumer Parks.

Und quasi ganz nebenbei habe ich meine mittlerweile 2 und fast 5 Jahre alten Ruhrpottgoldschätze geboren. Meine Tochter hat mich in den ersten 3 Jahren bei fast jedem Kurs begleitet ->tolle Kinder und Mama Freundschaften sind daraus entstanden. Ganz klarer Vorteil dadurch auch, dass wir bei Wind und Wetter draußen die Kurse geben –toi toi toi, dass es so bleibt, das wir fast NIE krank sind! Auch während ich mit meinem Sohn schwanger war konnte ich entspannt und noch authentischermeine Kurse weiter anbieten. Er ist „leider“ nicht ganz so der Liebling im Kinderwagen daher darf er nun mit seiner Schwester zusammen schon mit 2 in den Kiga... Doch auch in der Trage konnte ich ihn in den ersten Monaten gut mitnehmen und so alles für mich wichtige mit einander vereinbaren!

Und bist du auf der Suche nach einem Kurs, draußen mit gleichgesinnten zusammen gegen die Babaypfunde anzukämpfen, Rückenschmerzen vorzubeugen und einfach Spaß an der Bewegung haben zu wollen schau gleich nach ob es einen Kurs in deiner Nähe gibt, falls nicht – naja vielleicht übernimmst du während der Elternzeit ein Gebiet und baust dir direkt was tolles eigenes auf? Möglichkeiten gibt es immer! Ich wünsche dir bei allem was du anpackst viel Erfolg! Deine Trainerin Stephanie aus Bochum