Vorsätze fürs neue Jahr- na klar!

Das alte Jahr geht zu Ende, das neue Jahr Beginnt. Unsere Vorsätze sind klar, mehr Sport, weniger Naschen, mehr raus an die frische Luft… ganz nach dem Motto: den Kindern ein Vorbild!
Das schaffst du auch! Wir von buggyFit werden dich dabei unterstützen. Uns gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wir halten dich das ganze Jahr über fit und motiviert!
Kleiner Insider Tipp: Für fast jeden Kurs gibt es lokale WhatsApp Gruppen. Hier kannst du dich mit den anderen Mamies austauschen und es ist leichter sich zu motivieren wenn andere auf jeden Fall auch mitmachen und ihr euch gegenseitig motiviert!
Um aber auch gut im Winter Sport draußen machen zu können, brauchen wir Mamies die richtige Ausrüstung. Das heißt nicht immer gleich shoppen, obwohl- machen kann frau es trotzdem ;o), du hast bestimmt schon viel zu Hause, an das du noch gar nicht gedacht hast. Wenn nicht, dann gibt es jetzt von buggyFit auch noch die Möglichkeit im Shop das Zubehör für deine buggyFit Stunde nach zu kaufen… Link findest du nochmal ganz am Ende des Textes! Viel Spaß beim Lesen!

Sports activity in winter time, healthy lifestyle concept. Fit woman athlete girl training outdoor wearing warm sporty clothes in cold day snow weather. Toned image
Auch für Mama gilt im Winter der Zwiebellook!

Was trägt die sportliche buggyFit Frau beim Outdoor-Training im Winter?

Wenn ich zum Training im Winter gehe, und das heißt bei mir alles unter 5 Grad, dann finde ich, dass genau für uns Mamas das Gleiche gut ist wie für unsere Kleinen- der Zwiebellook!

Schicht über Schicht, und dann lieber zwischendurch mal von unter der Jacke etwas ausziehen, und dann die Jacke wieder anziehen.
Ausziehen geht ja immer, schwierig ist es wenn du frierst und nichts weiter zum Anziehen dabei hast!

Jetzt aber Schritt für Schritt:

Wenn es richtig kalt ist, finde ich eine Thermostrumpfhose unter der Sporthose ganz toll! Es ist im Winter auch besser wenn die Hosen eng anliegen, damit keine Luft reinkommt. Ansonsten zieht es unten rein , dann sind die Beine kalt und das ist vor allem wenn es sehr kalt draußen ist, echt unangenehm!
Es gibt aber auch zB Sportunterwäsche. Vielleicht habt ihr noch vom Skifahren oder anderen Winteraktivitäten Unterwäsche zu Hause, die könnt ihr wunderbar zum buggyFit Training verwenden. Wenn es nicht zu arg kalt ist einfach die normale Sporthose (eng anliegend) darüber, oder die extra Thermohosen für den Winter. Ich finde das aber nicht unbedingt notwendig. Denn: beim Sport bewegst du dich ja viel, und wenn dir dann zu heiß ist, ist es ja auch nicht angenehm!

Für den Oberkörper gilt das Gleiche wie für die Beine, außer dass der noch besser geschützt werden muss. Ich find es immer total unangenehm wenn es am Rücken kalt wird. Das passiert aber meist auch nur dann, wenn du etwas an hast, das zu locker sitzt. Dann bekommst du wieder diesen „Zug-Effekt“ der es dich frösteln lässt.
Also Skiunterwäsche, oder lange Unterhemdchen! Unbedingt in die Hose rein stecken und schon zu Hause ausprobieren ob das Hemdchen bei einer Vorwärtsbeuge hinten aus der Hose rutscht, sodass dein unterer Rücken frei ist. Dann dringend ein anderes Hemdchen anziehen. Eng anliegend und

Woman athlete fit girl training outdoor with jumping skipping rope wearing warm sporty clothes in cold day. Sports activity in winter or autumn time, healthy lifestyle concept
Mit einem langen Unterhemdchen bleibt auch der Rücken warm.

lange soll es sein. Das finde ich ist der wichtigste Hack für die Ausstattung zum Outdoor-Sport im Winter! Ein gut sitzendes, langes Unterhemdchen!
Darüber dann die Zwiebelschichten. Langärmeliges Thermoshirt, Vlies-Jacke, Daunen-Jacke. Ich finde es total gut wenn ich Jacken anhabe die ich auch von unten nach oben öffnen kann. Wenn mir dann zu heiß ist öffne ich ca. 1/3 von unten nach oben, es wird kühler (die Jacke sitzt ja dann lockerer und es gibt wieder diesen „Zug-Effekt) und trotzdem bleiben die Lungen und der ganze Brust-Bereich geschützt.

Bei der Jacke ist es Geschmack-Sache! Ich liebe es wenn die Jacke über meinen Po geht, das hält mich warm. Natürlich kann ich die Jacke wieder von unten nach oben öffnen, so hab ich auch absolute Beinfreiheit bei Squats und Co!
Die Schuhe sind für mich einfach. Immer wieder sage ich es auch meinen Mamas im Kurs. Winterwanderschuhe sind die besten Schuhe für ein buggyFit Workout! Meine zB sind von (Werbeinfo) adidas. Die sind absolut Wasserdicht, haben gerade weil sie so fest sind einen guten Halt (super wenn es eisig ist oder gerade geschneit hat) und von zB (Werbeinfo) dm habe ich mir Lammfelleinlagen gekauft, zusammen mit Skisocken halten die meine Füße wohlig warm! – Diese Schuhe ziehe ich zB auch an wenn ich auf den Christkindles Markt gehe!

Mützen, Handschuhe (ein Kinderwagenmuff eventuell) und ich finde anstatt einem Schal ein Tuch ganz gut, das ist mehrseitiger einsetzbar und nicht so dick wie ein Wollschal!

Auf geht’s zum buggyFit Training!
Viel Spaß ihr Lieben und einen wundervollen Rutsch ins neue Jahr, viel liebe und Gesundheit,
Euer buggyFit Team!

Alles zum Nachkaufen auch hier bei uns im
NEU*NEU*NEU*

Shop !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *