Tipp 1 „Fit durch die Schwangerschaft“-Beine

Liebe werdende Mamas,

der Monat Mai steht ganz unter dem Motto: „Fit durch die Schwangerschaft“.

Beautiful pregnant woman sitting on rubber mat in summer park.
Fit durch die Schwangerschaft, gut für Mama, Baby und die Geburt

Deine Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit, die so einige Veränderungen mit sich bringt. Wir von buggyFit möchten euch durch diese einmalige Zeit begleiten und unterstützen euch jede Woche mit Wohlfühl-Tipps von unserem Experten-Team.

Welche Schwangere kennt das nicht – nach einem langen und anstrengenden Tag endlich die Füße hochlegen zu können ist eine Wohltat.

Doch was kann man gegen geschwollene Füße noch so tun und warum schwellen sie überhaupt erst an?

Schuld daran sind unsere Hormone. Dadurch lagert sich mehr Flüssigkeit im Gewebe an, als es normalerweise der Fall ist.

Geeignete Sportarten um dir und deinen Füßen etwas Gutes zu tun sind:

Walken, Schwimmen, Radeln, Aqua-Gymnastik und natürlich spezielle Kurse für Schwangere wie „Fit durch die Schwangerschaft“.
Hilfreich ist auch die sogenannte Venenpumpe:
Als kleine Übung im Bett liegend (morgens und abends) ziehe einfach deine Füße abwechselnd an und strecke sie wieder. Auch beim Stehen an der Ampel oder der Bushaltestelle kannst du auf deinen Füßen wippen. Komme auf die Zehenspitzen und setze deine Füße wieder ab.

schwangere frau legt die beine hoch
Beine hochlegen sooft es geht!

Trage am besten flache Schuhe, da dadurch das Abrollverhalten deiner Füße gefördert wird und damit die Flüssigkeit aus deinen Beinen besser abtransportiert werden kann.

Zudem helfen Wechselduschen, leichte Massagen z.B. mit dem Igelball, viel Trinken, barfuß laufen, Kompressionsstrümpfe und Lymphdrainagen (diese können dir von deinem Arzt verordnet werden).

Wir wünschen dir viel Spaß beim Umsetzen dieser Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *