Sport, Fitness, Freizeit, Tipps und nützliche Links für den Urlaub…

Endlich Urlaub! Fingerfood-Buffet in der Gastronomie

Schlemmen, faulenzen, völlern, rum liegen und nichts tun,… geht mit Kindern sowieso nicht. Dennoch stellen wir euch in diesem Blog ein paar Tipps und Übungen zusammen, damit ihr auch in eurem Urlaub buggyFit nicht vermisst.

  1. Bauch: Die Planke, der allseits beliebte Allrounder! Fersen, Knie, Hüfte und Schultern in einer Linie, Bauchnabel Richtung Wirbelsäule im Unterarmstütz. Treten für den Spaßfaktor gegen eure Familienmitglieder an. Hier nochmal der Link zur Planke: planking-in-aller-munde
    wrong and right plank posture,vector illustration
  1. Rücken 1:

Hüftbreiter Stand

Po nach hinten unten senken
Rumpf weit nach vorne beugen (fast in die Horizontale)
Arme sind seitlich neben dem Becken, Daumen nach außen Training für RückengedrehtAusführung:
Rumpf rund machen (Daumen drehen nach innen, Schulterblätter ziehen auseinander, Kinn Richtung Brust ziehen)
Rumpf wieder komplett aufrichten (Schulterblätter zusammenziehen)

Beachten:

Ausatmung: Bauch- und Beckenbodenspannung (plus Ball zusammendrücken) beim „Rund machen“!! Einatmung: Aufrichtung!!
Rumpf weit vorne halten!!
Bauchnabel leicht einziehen
Hauptmuskeln während der Übung: Rückenstrecker & Oberschenkel
3 x 45 sec.

Rücken 2:

Ausgangsposition:

Rückenlage auf der Matte
Füße sind hüftbreit auseinander aufgestellt Rückentraining für Mamas und Kind

Ausführung:

Po anspannen
Beckenboden anspannen (Sitzbeinhöcker zusammenziehen!)
Po beim Ausatmen anheben, Becken nach oben bringen bis Oberkörper und Beine eine Linie bilden, dort Einatmen und beim Ausatmen Po wieder senken, unten Einatmen und beim Ausatmen wieder heben Training Rücken
Richtige Ausführung HIER

3) Bauch, Beine und Po: Kurze Anleitungen gibts am buggyFit YouTube Channel. Von Deiner buggyFit Trainerin weißt Du auch schon genau wie Du die Übung am besten Ausführst! Also los, jeden Tag am Morgen und am Abend ein paar Übungen und dann kann das Hotel-Buffet kommen!

4) Spaß mit der Familie: Gemeinsames Bewegen, Spielen und Sporttreiben von Erwachsenen und Kindern macht Spaß, und kann langfristig

IMG_5741

gesundheitsfördernd sein, denn dadurch entwickeln die Kinder eine positive Einstellung zum Sport. Sie treiben später gerne und langfristig Sport. Sportpsychologen haben in Studien herausgefunden, dass in sportlichen Familien ein besseres Klima herrscht! (Den ganzen Artikel dazu HIER)

Gemeinsamer Spaß beim Sport fördert die Kinder und bringt ein positives Familienklima

Wir wünschen euch einen wunderschönen, entspannten und erholsamen Urlaub!

Euer buggyFit Team♥

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *