Detox Halbzeit!

Eggs with funny faces in the package on a white background. Easter Concept Photo. Eggs. Faces on the eggs Eggs

Wenn ich noch ein Ei esse, muss ich kotzen Punkt

buggyFit Detox läuft, naja, so lala würde ich mal sagen. Als überzeugte Bio-Produkte-Käuferin-und-häufige-frisch-Köchin bin ich es ja gewöhnt zu schnippeln und zu braten und zu kochen usw.
Mikrowelle gibt’s bei uns nicht, Waffeleisen oder Küchenmaschine auch nicht. Einen Pürierstab und einen Mixer hab ich im Repertoire ansonsten aber nur die Standard Ausrüstung- Töpfe, Pfannen, Löffel, Gabel, Messer und so.

Nun hab ich mich gestern mit dem Detox-Meister in Verbindung gesetzt und, am 5. Tag angelangt total genervt, den armen Mann etwas gestresst;
Es wäre zu viel einzukaufen, die Sachen gibt es teilweise nicht alle in einem Geschäft und überhaupt dauert das Alles zu lange.
Zu lange dauert das Einkaufen, zu lange das Durchlesen von den Rezepten, und 22 Tage sind sowieso viel zu lange (vor allem aus meiner jetzigen Sicht- Tag 5!).
Kurze Rede gar kein Sinn: Ich habe versucht ihm zu erklären wie es ist als Mama von 2 kleinen Kinder mit Job (#workingmum!) und Haushalt, um nicht den Mann zu vergessen, und Mann einkaufen zu gehen und zu kochen. Meine Frage war ob das mal probeweise im Alltag getestet wurde, im Detox Team. ?
Darauf kam eine, mich doch wieder sehr aufbauende und belustigende Antwort:
„Ja, wir haben einen MANN im Team der hat EIN Kind und ER hat das Programm getestet und kein Problem damit gehabt.“

Kurze Denkpause
Kurze Amüsement Pause
…irgendwie süß…

Wie auch immer, ich war wieder gut drauf und hab an die Zeit zurück gedacht in der so gut wie alles machbar war und nichts in großen Stress ausartete- also die Zeit vor den Kindern.
Das war eine schöne Zeit, anders als jetzt aber schön. Alles hat seine Zeit, ich würde dieses Damals dennoch nicht mehr gegen das Jetzt eintauschen wollen.
Es war oft feucht fröhlich, immer genug Zeit für das Fitness Center und Sauna, Dampfbad, Therme (Spa-Bereich nicht Kinderbereich!), aber auch langweilig. Nicht herausfordernd genug und eigentlich weiß ich nicht mehr was ich in all der Zeit gemacht habe!?

Jetzt ist es ganz anders. Die Zeit die ich habe nutze ich bewusst, darunter fallen z.B. 2 Minuten auf dem WC ohne gestört zu werden…!! So Banalitäten weiß frau erst zu schätzen wenn es diese Minuten des absoluten Genusses und der absoluten Entspannung nicht mehr gibt. Dafür brauche ich jetzt 2 Minuten, also für die Zeit um absolut zu entspannen und los zu lassen…
Früher- also vor den Kindern- habe ich mich wie gesagt stundenlang im Fitness Center oder in der Sauna aufgehalten um dann mit meinen Freundinnen über Verspannungen in der Schulter oder die stressige Arbeit zu lamentieren. Das ist jetzt völlig anders!

Meine Kinder, und natürlich mein Mann nicht zu vergessen, haben mir beigebracht alles in 2 Minuten zu erledigen, und dann einfach weiter zu machen- total entspannt und losgelöst.
Das ist ein wunderbares Gefühl, geht aber nun etwas am Detox Programm vorbei. Hier muss ich nun Geduld auf- und vor allem Zeit mitbringen. Langsam kochen, bewusst einkaufen, am Ende noch langsam kauen…
Das ist mir zu stressig und so habe ich mich auf Eier spezialisiert.
Die sind schnell zubereitet und passen ins Programm!
Allerdings steht‘s jetzt so:  Wenn ich noch ein Ei essen muss, kotze ich!

Da beißt sich die Katz in Schwanz…

Also versuche ich mich auch an Exoten wie Alfalfa Sprossen oder Hanfmehl, mit mäßigem Erfolg
Gestern zum Beispiel hab ich versucht so schnell es geht, also in 30 Minuten, ein super gesundes und wie ich hoffte leckeres Gericht zu zaubern.
30 Minuten!
In denen hab ich mich nur umgedreht wenn einer von den Beiden Kindern geschrien hat oder etwas ganz laut geknallt hat… Den Mama´s und Papa’s unter euch muss ich nicht erklären wie die Wohnung nach den 30 Minuten ausgesehen hat… und das Essen? Haben beide im hohen Bogen ausgespuckt!

Drückt mir die Daumen damit ich weiter durchhalte,
in diesem Sinne grüße ich euch-

Dani von buggyFit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *