buggyFit sagt Danke & verlost…

I HERZ BuggyfitHeute ist der letzte Tag unseres „Beckenbodenmonats“ und wir hoffen natürlich, dass du viel gelernt hast und vor allem das es dir Spaß gemacht hat.
Uns hat es das auf jeden Fall! Wir freuen uns natürlich immer über Bewertungen und Likes auf unserer Facebook-Seite, damit mehr Mamas von uns erfahren und mit uns trainieren können.
Brrr Training bei fiesem Novemberwetter? Draußen ist es grau, nasskalt IMG_7738und überhaupt total ungemütlich? buggyFit sagt Danke & verlost… weiterlesen

Warum buggyFit der optimale Einstieg nach der Rückbildung ist!

Goldene Herbststimmung im WaldDer Monat Oktober neigt sich dem Ende zu und damit auch unser Themenschwerpunkt rund um deinen Beckenboden. Gerne möchten wir dir heute noch unser buggyFit-Konzept näher vorstellen – für alle die noch nicht bei uns sind oder für diejenigen die schon fleißig mit uns trainieren und uns noch besser kennenlernen möchten. Warum buggyFit der optimale Einstieg nach der Rückbildung ist! weiterlesen

Rückbildung beim zweiten, dritten oder vierten Kind? Jetzt erst recht!

Button_BeckenodenBevor du mit deinem Training bei uns starten kannst, ist es uns wichtig, dass du die Rückbildung abgeschlossen oder zumindest begonnen hast. (mindestens 3 Stunden). Diese Empfehlung geben wir nicht ohne Grund. Denn wie in unseren Beiträgen bereits erläutert, muss auch der Beckenboden nach einer Schwangerschaft/Geburt erst wieder lernen aktiv zu werden, um überhaupt sportlicher Belastung standhalten zu können. Rückbildung beim zweiten, dritten oder vierten Kind? Jetzt erst recht! weiterlesen

Welche Sportarten sind für deinen Beckenboden eigentlich gut?

Lexip_GmbH_Buggyfit_0004buggyFit natürlich – denn hierbei achten wir ganz gezielt auf deinen Beckenboden! 😉

Aber natürlich gibt es auch noch ein paar andere Sportarten die diesem Muskel gerade nach einer Schwangerschaft und Geburt wieder richtig gut tun.
Als Grundregel solltest du in der ersten Zeit nach der Geburt (ca. 6-9 Monate) sogenannte High impact Belastungen vermeiden. High Impact bedeutet, Welche Sportarten sind für deinen Beckenboden eigentlich gut? weiterlesen

Harmonisches Zusammenspiel: Atmung und Beckenboden

In unserem letzten Beitrag haben wir es ja schon angedeutet:

Heute geht´s um deine Atmung.

Junge Frau findet Entspannung und Freiheit in der Natur beim Sport
Frische Luft beim Outdoor Sport, auch im Herbst und Winter super für uns!

Ca. 20.000 Tausend Atemzüge finden täglich so ganz nebenbei statt, ohne dass du groß darüber nachdenken müsstest. Doch inwiefern nimmt nun deine Atmung Einfluss auf deinen Beckenboden? Harmonisches Zusammenspiel: Atmung und Beckenboden weiterlesen

Unzertrennlich: Bauch- & Beckenbodenmuskulatur!

Leben bewegt_19.2.17 (107)In den letzten Beiträgen gab´s schon viele praktische Tipps und wir hoffen du hattest schon Gelegenheit diese auszuprobieren. Aber auch bei Bauchübungen kannst du deinem Beckenboden viel Gutes tun. Denn deine tiefe Bauchmuskulatur, die Beckenbodenmuskulatur und die Unzertrennlich: Bauch- & Beckenbodenmuskulatur! weiterlesen

Kleine Tipps – große Wirkung

Eine Ampel im Straßenverkehr zeigt rotes Licht.
Eine Ampel im Straßenverkehr zeigt rotes Licht?  Zeit um Deinen Beckenboden zu trainieren!

Nachdem der Alltag mit deinem Baby nicht immer so planbar ist und gerade zu Beginn dieses kleine Wesen dein Leben sicher komplett umkrempelt, wird es vielleicht ein bisschen schwierig sein, immer die Zeit und Muße für eine ruhige Minute zu finden. Dennoch gibt’s auch hier ein paar praktische Möglichkeiten trotzdem etwas für deinen Beckenboden zu tun. Viel Spaß beim Lesen und Umsetzen: Kleine Tipps – große Wirkung weiterlesen

Warum ein Beckenbodentraining so wichtig ist!

Job-AusbildungIn unserem letzten Beitrag haben wir dir schon die drei Hauptfunktionen deines Beckenbodens vorgestellt. Doch ein gesunder und gut trainierter Beckenboden sorgt nicht nur für Kontinenz und eine erfüllte Sexualität, sondern kann noch viel mehr:

  • Er stabilisiert deine Wirbelsäule und sorgt für eine gute Körperhaltung
  • Er beugt Rückenschmerzen vor und lindert diese
  • Er sorgt für einen flacheren Bauch und unterstützt die Rückbildung der Rektusdiastase (Bauchspalt)
  • Er erfüllt eine wichtige Stützfunktion für deine inneren Organe z.B. Gebärmutter

Warum ein Beckenbodentraining so wichtig ist! weiterlesen

Dein Beckenboden stellt sich vor!

Dein Beckenboden gehört zu den wichtigsten Muskeln, die gerade nach deiner Schwangerschaft wieder gekräftigt werden müssen, um einer Inkontinenz, Rückenschmerzen und Haltungsfehlern entgegenzuwirken. Vorstellen darfst du dir deinen Beckenboden als ein Muskelnetz – IMG_6846bestehend aus drei Schichten – welches mit einer straff gespannten Hängematte vergleichbar ist und zwischen deinem Schambein und deinen beiden Sitzbeinhöckern (die beiden spürbaren Knochen am Po) liegt. Zum einen kann dieser Muskel angespannt werden und sichert damit deine Kontinenz. Dein Beckenboden stellt sich vor! weiterlesen

Ein Mann ist keine Altersvorsorge!

Fotolia_84884440_XSIn einer karriereorientierten Zeit scheint es unmöglich Familie und Karriere unter einen Hut zu bekommen. Helma Sick und Renate Schmidt haben zu diesem Thema ein Buch geschrieben welches, unserer Meinung nach, genau zu uns buggyFit Trainerinnen passt, aber auch und vor allem zu unseren Mama´s.

Frisch nach der Entbindung und, manchmal auch, mitten in der Karriere gibt es eine Pause:
ein Kind wird geboren.
Eine Pause vom Leben, oder fängt das Leben erst an? Wer bezahlt das Leben nach der Entbindung, ist der Partner eine Unterstützung, darf der das? Soll er das? Will er das? Und! Will frau das überhaupt? Gibt es ein sowohl als auch, oder nur ein entweder oder? Ein Mann ist keine Altersvorsorge! weiterlesen