Rektusdiastasen Trainer Workshop

von Jana Wetterau

Wir sind MEGA STOLZ! Am 14 + 15.Mai startet zum ersten Mal unsere NEUE TRAINER FOBI "REKTUSDIASTASE" ONLINE

REKTUSDIASTASE, überall liest und hört man davon.
Als ich 2013 das erste Mal damit in Berührung kam war es noch ein unaussprechlicher Zungenbrecher.
Mittlerweile werden wir Trainer/Coaches fast täglich damit konfrontiert.
 
Seit dem ich das erste mal davon hörte hat sich zum Glück einiges im Bereich Rektusdiastase getan, es gibt immer mehr evidenzbasierte Studien auf die wir unser Training stützen können.
Aber leider kursieren auch viele Mythen oder einfach noch alte Wissensstände rund um das Thema Rektusdiastase (auf beiden Seiten: Trainer und Teilnehmer).
Es gibt hier keinen „Quick fix“ oder die EINE Lösung für alle, daher ist es umso wichtiger sich mit der funktionellen Anatomie vertraut zu machen.
 
Seit ein paar Jahren arbeite sehr viel im Bereich Personal Training bei Rektusdiastase und es immer wieder so unglaublich toll zusehen wie gut wir Frauen mit einer Bauchwandschwäche/Rektusdiastase konventionell helfen können.
Aber nicht jede Frau kann sich eine 1:1 Betreuung leisten und manchmal ist es auch gar nicht notwendig, deswegen biete ich in regelmäßigen Abständen Workshops für Betroffenen an (die immer ausgebucht sind).
Auch in meinen regulären Gruppenkursen (buggyFit, mummyFit, etc.) habe ich regelmäßig Frauen mit Rektusdiastase /Bauchwandschwäche die ich coachen darf. Wie du siehst es gibt mehrere Möglichkeiten deine Teilnehmerinnen zu unterstützen.
 
In der eigens für buggyFit konzipierten Fortbildung möchte ich dir neben den Grundlagen der Anatomie, Physiologe auch Werkzeuge für deine tägliche Arbeit vermitteln.
Zudem möchte ich dir einen Einblick in die osteopathische Denkweise bei der Behandlung einer Rektusdiastase geben. Hierzu habe ich meine Facharbeit geschrieben
( "Rektusdiastase, die weibliche Körpermitte postpartal aus osteopathischer Sicht“.) die nun auch offiziell vom Verband anerkannt wurde.
 
Wir die wir alle in der Müttergesundheit arbeiten sind oft die ersten Ansprechpartnerinnen für die Mamas. Natürlich verdienen wir alle unser Geld damit aber in erster Linie tragen wir eine große Verantwortung für die Gesundheit der Frauen die sich uns anvertrauen.
Mit dieser Fortbildung möchte buggyfit dem Rechnung tragen und seine Trainerinnen bestmöglich unterstützen sich in dem Bereich Rektusdiastase fortzubilden.
 
Ich freue mich sehr drauf dazu beitragen zu dürfen und euch mein ganzes Wissen und meine Erfahrung als Trainerin und angehende Osteopathin weiterzugeben.
Wissen ist unser Kapital mit dem wir uns vom Markt abheben können.
 
Am 14./15. Mai 2022 findet die erste buggyFit Rektusdiastase Fortbildung statt. 
 
 
Liebe Grüße,
Sarah

Zurück